Geschrieben am 25. 09. 2019

Wandern in und um Duisburg

Was verbindest Du mit Duisburg? Wahrscheinlich fällt Dir als erstes das Ruhrgebiet beziehungsweise der "Kohlenpott" ein. Aber hast Du gewusst, dass Duisburg ein (kleines) Paradies für wunderbare Wanderungen ist?! Duisburg liegt dort, wo Rhein und Ruhr sich treffen und bietet viele schöne Ecken zum Wandern! 🙂 Gerne möchten wir Dir in diesem Beitrag "Wandern in und um Duisburg" einige Tipps und Anregungen für Deine Touren geben. Eine passende Ausrüstung und gute Beratung erhältst Du praktischerweise direkt in unserer Unterwegs-Filiale in der Kasinostraße 13-15, gleich in der Innenstadt.


Viele Straßen und viel Verkehr können eine Seite von Duisburg beschreiben. Wir möchten Dir die andere - grüne Seite - ebenfalls zeigen. Daher liegen die erwähnten Routen streckenweise an Straßen, aber genauso in der Natur. Bei Wanderungen in Städten oder Ballungsgebieten (wie dem Ruhrgebiet) kannst Du die Rundwege zeitweise auch mit dem ÖPNV zurücklegen. Oder du kommst ganz nachhaltig - ohne Auto - zur nächsten Station.
 
Der Duisburger Rundwanderweg ist ein passendes Beispiel für eine Kombination aus öffentlichem Nahverkehr und Wanderung. Wenn Du einen Teil des etwa 90 Kilometer langen Weges nicht mehr wandern möchtest, gelangst Du bequem per Bus und Bahn zur nächsten Station. Als möglichen Startpunkt könntest Du den Duisburger Zoo wählen. Vorbei geht es dann an verschiedenen Stationen, wie dem Duisburger Stadtwald und dem Entenfang. Neben der Natur werden bei dieser Tour auch die auf dem Weg liegenden Autobahnen passiert. So erlebst Du eine spannende Wanderung mit den Gegensätzen aus Natur und Stadt.

Autobahn Ruhrgebiet

Wiese

Wandern mit der Familie
 
Der Revierpark Mattlerbusch eignet sich hervorragend für eine Tour mit Deiner Familie. Gerade am Wochenende kannst Du Deine Kinder bestimmt von einem Ausflug in den Revierpark überzeugen. Der inklusive Reiterhof des Natur- und tierpädagogischen Zentrums bietet am Samstag und Sonntag zwischen 14.00 und 16.00 Uhr Ponyreiten an. Als kleiner Zwischen- und Erholungsstopp können euch dann ebenfalls die Spielplätze oder die Wiesen für ein ausgiebiges Picknick dienen. Insgesamt ist der Revierpark Mattlerbusch etwa 45 Hektar groß und bietet damit eine angenehme Größe für einen entspannten Familientag mit kurzen Wanderwegen.


Erholung kann so nah sein
 
Das Naherholungsgebiet der Sechs-Seen-Platte Duisburg umfasst den Wambachsee, Masurensee, Böllertsee, Wolfssee, Wildförstersee und den Haubachsee. Insgesamt ist das Naturparadies etwa 283 Hektar groß und bietet rund 25 Kilometer Spazier- und Wanderwege. Diese Größe gibt Dir die Freiheit Deine Routen und Wege ganz nach Deinem Empfinden zu gestalten. Den Aussichtsturm auf dem Wolfsberg solltest Du definitiv mit in Deine Planung einbeziehen. Denn von dem 22 Meter hohen Turm aus erblickst Du das grüne Duisburg direkt vor Dir und gleichzeitig die Stadt Duisburg mit dem Stadtwerketurm zur einen und dem Hoist-Hochhaus zur anderen Seite.
 :
Wenn Du Deinen Weg etwas ausweiten möchtest, kannst Du vom Haubachsee über die Bahntrassen einmal um den Entenfang herum wandern. Du passierst die Naturschutzgebiete Wambachtal, Oembergmoor und Rottbachtal. Insgesamt bietet Dir die Sechs-Seen-Platte wunderschöne Wanderwege durch die Natur.


Industriekultur
 
Der Landschaftspark Duisburg Nord eignet sich sowohl für einen Ausflug mit Deiner Familie, als auch für eine angenehme Wanderung mit industriegeschichtlichen Informationen. Du kannst den Park entweder selber erkunden oder die unterschiedlichen Tour- und Routenvorschläge, welche etwa ein- bis zweistündige Wanderungen beinhalten, nutzen.
 
Darüber hinaus werden auch geführte Touren angeboten, welche sich speziell mit der Industriekultur beschäftigen und nähere Einblicke in die damalige Arbeit bieten. Neben den Rundwegen bietet der Landschaftspark viele verschiedene Veranstaltungen an und ist ebenfalls ein perfekter Ort für sportliche Aktivitäten, wie das Klettern. Ein Besuch lohnt sich!

Landschaftspark DU Panorama

Für anspruchsvolle und mehrtätige Wandertouren eignet sich der Ruhrhöhenweg. Dieser startet in Winterberg (im Sauerland) und endet nach Tagesetappen von 20 bis 27 Kilometern in Duisburg. Das Spannende dabei: Du begleitest die Ruhr von der Quelle bis zur Mündung in den Rhein.
 
Wenn Du das Ruhrgebiet mit interessanten Stationen der Industriekultur kennenlernen möchtest, bietet der Emscher-Park-Weg mit etwa 128 Kilometern Dir den besten "Leitfaden". Der Start ist in Kamen und verläuft über Dortmund, Castrop-Rauxel, Herne, Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Oberhausen nach Duisburg. Neben den bekannten Ausflugszielen, wie dem Gasometer Oberhausen und den erstaunlich grünen Ecken von Nordrhein-Westfalen, entdeckst Du während der Tour bestimmt viele neue und spannende Orte in "Deinem Revier".
 
Wichtige und interessante Informationen zum Thema Wandern in und um Duisburg findest du unter anderem auf der Seite des Sauerländischen Gebirgsvereins.


Wanderausrüstunggroß

 
Mittlerweile hast Du bestimmt schon Deine Sachen gepackt und bist auf dem Sprung zur ersten Wandertour durch die Stadt. Denn wie Du erkannt hast, besteht Duisburg nicht nur aus dem MSV, Gastronomie und Möglichkeiten zum Einkaufen - sondern aus weit mehr.
 
Wir wünschen Dir viel Spaß auf Deinen schönsten Wanderungen in und um Duisburg und stehen Dir bei Fragen rund um Ausrüstung und Kleidung für die Tour in unserer Unterwegs-Filiale in der Kasinostraße 13-15 zur Verfügung!